Food Trends 2019 – Der Marktplatz Donau ist mit dabei

Das neue Jahr ist schon wieder in vollem Gange und erwartet uns hoffentlich mit lauter neuen spannenden und unerwarteten Ereignissen. So hoffentlich auch auf dem Marktplatz Donau.

Schon in unserem letzten Artikel „Ein Blick ins Jahr 2019“ stand die Welt des Essens und Trinkens im Fokus.  Abwechslungsreich, dynamisch, bunt, lecker und unerwartet überraschend sind die Impulse, die wir mit Spannung erwarten. Im Zuge der Verfügbarkeit wiederrum betrachten wir das neue Gut dann oft eher skeptisch von der Seite und ertappen uns dabei, getreu dem schwäbischen Motto „was der Bauer nicht kennt, frisst er nicht“ die Dinge vorschnell in Zweifel zu stellen und erst gar nicht zu probieren. Doch die Trends der letzten Jahre haben gezeigt, dass es sich lohnt mal Neues kennen zu lernen und zu probieren. Das Geschmackserlebnis ist der Beweis. Natürlich ist nicht alles was auf den Markt kommt, jedermanns Sache – dennoch der Versuch lohnt sich – immerhin ist man um eine Erfahrung reicher und kann beim nächsten Stammtisch auch ein Wörtchen mitreden.

Oft sind die Trends von morgen, nicht mal Dinge, die komplett neu oder unbekannt sind. Es sind oft Modifikationen, die hinsichtlich der Geschmacksrichtung variieren oder in Ihrer Zusammensetzung an Inhaltsstoffen (bio, kein Zucker, vegan etc.) weiter ausgebaut und angepasst werden.  Vor allem die Rahmenbedingungen eines Produktes, in seiner Art der Anwendung und Verwendung mit anderen Nahrungsmitteln wird zunehmend differenzierter, phantasievoller und kreativer – was uns Naschkatzen und Probierfreudige natürlich nur zugutekommt.

Neben bekannten Trends aus 2018 wie z.B. die neue Fleischalternative (Jackfruit), Tee-Cocktails, Aktivkohle-Getränke, Frittieren ohne Fett und jede Menge neuer Sorten an Craft Beers, Gin und Whiskey – können wir nun in 2019 weiter gespannt sein auf viele weitere interessante Ideen. Hier mal ein paar Beispiele:

  • Abgefahrene Eis-Trends:

Bubble Waffles: auch Egg Waffles genannt / Bereits beliebtes Streetfood in HongKong und auch hier schon auf dem ein oder anderen Street Food Markt zu entdecken.

Der Teig wird mit einem speziellen Waffeleisen zu übergroßen Blasen ausgebacken und anschließend mit Eiscreme in allen möglichen Geschmacksrichtungen sowie mit verschiedenen Toppings und Saucen befüllt.

 

 

Cold Stone Ice:

Flüssige Eismasse wird auf einer Minus 16 Grad kalten Steinplatte langsam gefroren und dann zu Röllchen geformt.  Das Ganze kann dann nach Belieben mit allem was süß und lecker ist bestreut werden, z.B. Obst, Schokolade, Kekse etc.

Deftige Eissorten:

Herzhafte Dips wie Hummus, Guacamole oder Tahini finden Ihren Weg in die Eismaschine.

 

  • Neues aus der Natur:

Schwarze Sapote (Obst mit Schokoladengeschmack)

Eine Frucht, die nach Schokolade schmeckt? Die schwarze Sapote (Diospyros Digyna) – eine aus Mexiko und Guatemala stammende, tomatenförmige Frucht, die auf den ersten Blick an eine grüne Kaki erinnert. Ihr Inneres ist cremig und zugleich ein kalorienarmer Genuss mit dem Geschmack von Schokoladenpudding. Deshalb wird sie auch oft Schokoladenpudding-Frucht genannt. Das Fruchtfleisch kann direkt aus der Schale gelöffelt werden.

 

  • Nachhaltigkeit:

Essbare Trinkhalme

Dieser Trend soll unsere Umwelt schützen. Täglich landen Tonnen von Plastik in unseren Ozeanen. Um die Umwelt vor noch mehr Belastung zu schützen, sucht man in verschiedensten Bereichen nach umweltfreundlichen Alternativen.

Neben den Strohhalmen aus Metall, Bambus oder Glas gibt es jetzt auch essbare Trinkhalme. Diese bestehen aus Apfelresten, die bei der Herstellung von Apfelsaft übrigbleiben.

 

Vielleicht haben wir von Marktplatz Donau auch das Glück und finden regionale Anbieter, die dem ein oder anderen Trend folgen oder sogar selber individuelle neue Produkte auf den Markt bringen – damit wir diese dann für euch mit in unseren Webshop aufnehmen können. 😊

Davon abgesehen gibt es in unserem Webshop auch bereits Produkte, die innovativ und neu sind und nur darauf warten von euch entdeckt zu werden. Manche unserer Produkte sind dagegen nicht komplett neu oder unbekannt; dafür suchen Sie ihren Weg zurück in den täglichen Küchengebrauch, wo sie früher bereits vertreten waren.

In unserem nächsten Beitrag stellen wir euch ein paar Beispiele vor und berichten dazu noch von unserem Messeauftritt auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin. Es bleibt also spannend auf dem Marktplatz Donau…

 

Eure Marktplatz Donau Blogger

 

 

0

Beginnen Sie zu tippen und drücken Sie die Eingabetaste, um zu suchen